Bestandsstatistik Österreich Traktoren & Mähdrescher


Wie jedes Jahr hat die Statistik Austria auch heuer wieder eine Bestandsstatistik über den Traktorenbestand in Österreich veröffentlicht. Aus den Zahlen lässt sich ablesen, wie viele Traktoren es 2019 und zum Vergleich 2006 und 2011 in Österreich gab (eingeteilt nach Traktortyp), wie hoch das Durchschnittsalter dieser Traktoren war und wie es in den einzelnen Bundesländern aussah. Zusätzlich wird auch der Mähdrescherbestand in Österreich präsentiert.

Bestandsstatistik Standardtraktoren in Österreich

Wirft man einen Blick auf die Statistik des Traktorenbestandes in Österreich (Stück), lässt sich gleich erkennen, dass dieser unabhängig vom Traktorentyp stetig weiter ansteigt. Bei den Standardtraktoren lag der Bestand im Jahr 2006 bei 373.002 Traktoren, im Jahr 2011 bei 392.482 Traktoren und im Jahr 2019 bei 418.298 Standardtraktoren. Im Vergleich dazu lag der Standardtraktorenbestand mit 31.12.2018 bei 415.740 Traktoren (siehe Statistik vom letzten Jahr https://news.landwirt.com/bestandsstatistik-osterreich-traktoren-und-mahdrescher/).

Obst- und Weinbautraktoren & Kommunaltraktoren

Auch im Segment der Obst- und Weinbautraktoren konnte weiter zugelegt werden – von 7.530 Traktoren im Jahr 2011 auf 10.989 Obst- und Weinbautraktoren im Jahr 2019 (ungefähr 400 Traktoren mehr als im Vorjahr). Bei den Kommunaltraktoren ist eine ähnliche Entwicklung zu vernehmen, hier kamen 2019 mit 11.564 Traktoren im Vergleich zu 2018 rund 250 mehr Traktoren in den österreichischen Bestand. 2011 waren es nur 9.327 Kommunaltraktoren.

Bei den Bundesländern lag auch 2019 wieder Niederösterreich ganz vorne – mit 138.646 zugelassenen Traktoren. Oberösterreich (111.205 Traktoren) und die Steiermark (87.615) belegten Platz 2 und 3 – mit weitem Abstand zu den restlichen Bundesländern.

Durchschnittsalter des österreichischen Traktorenbestandes

Während das Durchschnittsalter von österreichischen Standardtraktoren ab 1967 noch bei 25,4 Jahren lag, verringerte sich dieser Wert bereits ab 1977 auf 20,4 Jahre und ab 1992 ergibt sich ein Durchschnittsalter von 12,5 Jahren – also eine deutliche Verringerung. Bei den Obst- und Weinbautraktoren sieht es ähnlich aus, nur dass hier schon ab 1967 mit 14,9 Jahren ein geringeres Durchschnittsalter erreicht wurde. Die neuesten Zahlen ab 1992 zeigen ein Durchschnittsalter von 9,4 Jahren.

Mähdrescherbestand in Österreich nimmt weiter ab

Auch interessant: Der Mähdrescherbestand in Österreich hat sich wie im Verlauf der vergangenen Jahre weiter verringert. Waren im Jahr 2006 noch 10.772 Mähdrescher gemeldet, so erfolgte schon 2011 eine Abnahme auf 9.655 Mähdrescher, 2019 waren noch 8.724 im österreichischen Bestand. 2018 waren es noch 8.957 Stück.

Quelle: Statisik Austria / Erstellt CLUB LANDTECHNIK AUSTRIA